Domains zu verkaufen

8352 mal gelesen

ich habe diverse Domains zum Thema Ebooks abzugeben:

ebookzeitung.de
ebookstop.de
ebookliteratur.de
ebooklexikon.de
ebooktalk.de
ebookbibel.de
ebookauskunft.de
0800ebooks.de
cleverebooks.de

Weiterhin habe ich noch

0800sparen.de

321reich.eu
geldformel.eu
geldrezepte.eu
ideenmaschine.eu
ideenpacket.de
lustspaehre.de
traumdeuter.eu
traumidee.eu
traumleben.eu

Über die Preise werden wir uns schon einig, ich gebe auch Mengenrabatt ;-)

Von einem Partner gäbe es folgende Adressen (Kontakt über mich):

prenzlberg-online.de
kleiner-hosenscheisser.de
carbon-stativ.de
kreditkarten-betrug.de
kreditkarten-im-ausland.de
kuba-pensionen.de
hotels-in-havanna.de
havanna-pensionen.de
birma-reise.de
steuer-reduzierer.de
die-steuer-optimierer.de
ddr-auto.de

Also, wer interesse hat, einfach melden: andreas (at) nouon.de

Grüße aus Berlin
Andreas

Was habt Ihr zu sagen?

Loading Facebook Comments ...

41 Gedanken zu “Domains zu verkaufen

  1. Watt denn ?

    Domain kleiner-hosenscheisser.de
    Artikelzustand: Neu – 0 Gebote

    Reichlich naiv wie ich laut B. nun mal bin – konnte ich beim Internet-Geld-Verdien-Guru Doctore Oliver P. bisher immer lesen – dass man mit Domains Millionen verdienen und superreich werden kann…

    Aber es sind ja noch 2 Tage und 9 Stunden (04. Okt. 200911:52:49 MESZ)Zeit.

    Hmm. Hoffentlich kommt jetzt nicht so ein dicker Hosenscheisser mit Millionenbudjet- und schnappt mir den kleinen Hosenscheisser noch direkt vor der Nase weg…

  2. > Hmm. Hoffentlich kommt jetzt nicht so ein dicker Hosenscheisser mit Millionenbudjet- und schnappt mir den kleinen Hosenscheisser noch direkt vor der Nase weg…

    Na, dann mal ran ans bieten ;-)

  3. Davon bin ich in Deinem Fall auch ueberzeugt.

    Aber kennst Du vielleicht evtl. Jemanden aus Deinem Bekanntenkreis – der in diese Zielgruppe passen wuerde?

  4. Aaeh, Hmm. Na ja.

    Aber wenn es Dich interessiert – erklaere ich den Bachground etwas spaeter.

    Muss naemlich gerade wegen eines unserer kleinen Kaetzchen urgentermente erstmal zum Tierarzt. Irgend so schlimmer Scheiss-Virus oder so..

  5. Zur Sache Schaetzchen:

    Es gibt ja im Bereich Sexualitaet bereits eine Unmenge von wissenschaftlichen Theorien – und andere Vermutungen darueber – wie sich genau diese auf normal-menschliche Verhaltenweisen/Verhaltensformen auswirken koennen.

    Es gibt aber auch private
    Ursachen-Forschungs/Ergruendungs-Versuche.

    Eine mir sehr wohl bekannte reizende (West)-Berliner Dame – mit der zusammen ich
    aussergewoehnlich grosse Erfolge im intern. Musik-Geschaeft feiern durfte – meinte
    mal folgendes:

    (Mal davon abgesehen – dass IHRER Meinung nach hinter jedem grossen Mann eh
    immer eine starke Frau steht)

    Schwanztragende Machos – also wir Maenner – haben ihrer Meinung nach irgendein Problem mit ihren zwei Koepfen. Einer davon ist der Doedel.

    So lassen sich die Machos aller Zeiten von irgendwelchen vom Jenseits Gesandten aus
    Politik. Kapital, Macht und Religion und deren Interessen, einreden – dass es so
    wichtig waere – irgendwelchen anderen Leuten aus anderen Kulturen und Laendern –
    wahrscheinlich alles genauso nette Leute wie Du und ich – erstmal umzubringen.

    Sie lassen sich fuer dieses Vorhaben zur Not sogar die eigenen Eier von den angeblichen
    “Feinden” abballern.

    Schon bloed – aus der Sicht der Damen. Und sie haben recht. Schliesslich gibt es noch
    wesentlich erfreulichere Dinge im Bett und im Zusammenleben der Menschen und
    Geschlechter – als sich fuer die Macht-Interessen von irgendwelchen “staatlichen” –
    und damit nationalen Idioten auf Erden an den eigenen Doedel schiessen zu lassen.

    Aber auch in anderen Kulturen scheint Sexualitaet eine grosse Rolle zu spielen.

    In einem der sex filosofischen Systemen in Indien beispielsweise – dem Yoga – wird das
    Sex-Chakra – als das fundamentalste und grundlegendste aller Yoga-Chakren
    bezeichnet.

    Klar. Denn nur alle die Rammelmeier dieser Erde sichern die Erhaltung der Art.

    Nachdem hier klar sein sollte – dass Sexulaitaet eine sehr fundamentale Kraft ist – welche
    in alle nur moeglichen sonstigen Lebensbereichen Ausstrahlungs-Wirkung hat –
    kommen nun demgegenueber diese Leute – mit den biologischen Orgasmus-Stoerungen.

    Welche sie dann an Ihrer Umwelt – und aufgrund Ihrer Macht-Stellung in der Gesellschaft – an Ihren Mitmenschen auslassen.

    Die andere Leute dann – mangels
    wirklicher Liebe – in den Krieg schicken – oder sonstige Ferkeleien…

    Einer unter ganz Vielen – ein DDR-Senor Honecker – aus juengster deutscher
    Realitaet und Geschichte – laesst aus seinem politischen Ersatz- Orgasmus-Bereich
    sogar den eigenen Leuten wegen Paradiesflucht – die Eier an den Grenzen seines
    Doedels abknallen.

    Andersdenkende wurden jahrelang in Zuchthaeusern in Bozen gesteckt.

    Oder wenn die oeffentliche Aufmerksamkeit fuer all diese orgasmusgestoerten Staats-Verbrecher
    und ihre jeweiligen Ersatz-Befriedigungs-Opfer zu gefaehrlich fuer ihr System wurde- in den Westen abgeschoben.

    Wolf B. Nina H. Und wie sie alle namentlich heissen und Zeugen von deutsch-deutscher
    Geschichte sind.

    Sie alle wurden sozusagen ELIMINIERT – mit zwar allen Mitteln.

    Dies aber ist eines der haupt-typischen Merkmale jeder Art von politisch-verbrecherisch- gepolten Diktaturen und anderem Macht-Muell auf Erden.

    WIE IM KLEINEN -SO IM GROSSEN.

    Jedenfalls ist dies eine Aussage von kulturell und filosofisch sehr hochstehenden
    Leuten aus unserer gemeinsamen Weltgegend.

    Was Leute aus DEINEM (ex-DDR)-Bekannten-Kreis im Internet damit zu tun haben?

    Sehr, sehr viel!

    Wir koennen dies ja mal auszugsweise und sehr bescheiden in der Darstellung – anhand von konkreten (Internet-Zensur) Beispielen von Leuten aus Deinem Bekanntenkreis zur demokratischen Begutachtung – und Bewertung freilegen.

    Natuerlich nur – wenn Dir dies nicht zuviel wird, lieber Andy.

    Aber selbst die Blog-Antworten auf Deine Blog-Antworten – sind ja total von Herrn B.
    aus W. – vollstaendig zensiert worden.

    Eigentlich eine unglaubliche Frechheit und seit Internet-Lichtjahren immer wieder eine bevorzugt
    wiederholte Bevormundung von diesem “Internet-Unternehmer”- Edit-Eddy.

    Es war ja nur eine persoenliche (nette) Antwort fuer Dich.

    Leider eben auf dem Webspace – und damit auf dem persoenlichen Ersatz-Orgasmus-Machtbereich von Edit- Eddy.

    Auf einer gewissen “Internetzene-Seite” – wo sich in der Hauptsache selbst heute noch meistens nur ehemalige Internet-Dialer-Spezialisten rumtreiben – gab es dann ein Problem:

    Der Webspace-Hausherr kam nach einer kurzen Diskusion mit Jemanden – ueber eine
    seiner gewoehnlichlen lebenswichtigen Panne-Themen in diesem Ambiente – auf die
    Idee sich witzigerweise selbst Huehner-Hugo oder auswahlsweise Detlef zu nennen.

    Jedenfalls so aehnlich.

    Danach kan dann so ein (zensiertes ) Posting:

    “Stimmt nicht. Du bist der Edit-Eddy. Der freie Meinungen Anders- Denkender im Internet nicht zensiert. Jedenfalls so lange nicht – solange Du Deine Meinungs-Fuehrerschaft fuer deine “treudoofen Versalen” – /Zitat und Quelle:
    SEO-T(h)orsten aus M.) – nicht gefaehrdet siehst … ”

    ???? !!!!!

    So ganz gerecht scheint dies aber auch nicht zu sein. Schlieslich gibts es in der Mister
    Edit-Eddy – Internet-Clique – auch noch so Leute wie DROEGE 4711. ( Die genaue
    Nummer hinter seinen Namen weiss ich im Moment nicht auswendig) Welcher auf
    jeden Fall aber sein Herz noch auf dem richtigen Fleck zu haben scheint.

    Oder Olaf aus Dresden. Ueber seine Internet-Aktivitaeten in Sachen Kreditkarten-Vermittlung kann man berechtigterweise geteilter Meinung sein.

    Stichwort: Allgemeine Schuldenfalle in D.
    Ausrede: Wenn es Olaf nichts machen wuerde – dann wuerden es Andere tun…

    Immerhin aber war und ist Jemand wie Olaf selbst in Krisenzeiten eine zuverlaessliche
    Lohn-Auszahlungs-Garantie fuer seine Mitarbeiter/innen – und deren Famlien…

    Mit dieser Art der sozialen Verantwortung haben gewisse Internet-Ein-Mann-Buden und dessen Betreiber aus Deinem Bekanntenkreis – lieber Andy- welche sich gegenueber den “treudoofen Versallen” gewoehnlich als die ober-erfolgreichen
    alleinigen Erfinder der Brotsuppe aufspielen – eben angebliche (rechtspolige)
    “INTERNET-UNTERNEHMER” – wohl eher etwas weniger mit zu tun…

    NUR – wenn es Dir recht ist – koennen wir nun in den folgenden Postings mal ein paar
    einleuchtende Beispiele allein aus den letzten Tagen nennen – wie genau – und warum-
    EDIT-EDDY – andere Leute im Internet zensiert – oh Perdon – editiert… ?

    P.S. Jetzt aber bitte keine falschen Schluesse.

    Es hat auch seine positiven Seiten.

    Solange Ersatz-Orgasmuesse im Internet – ( Dem UDO hab ichs mit meinem
    Editier-Griffel aber wieder mal gezeigt–UaaaAaaaahhhhhhrrrr !!!! -….) ONLINE im
    Internet noch fuer einen gewissen Ausgleich sorgen – kann sich dies bei den
    Beitraegen bei den deutschen Kranken-Kassen als Kosten-Daempfungs-Faktor
    auswirken…

  6. Herzlichen Glueckwunsch aber erst mal – fuer den Verkauf von mindenstens 4 Domains. Wenn ich das so richtig sehe.

    Was ja gerade ueber den Marktplatz Ebay nicht immer so besonders einfach und lohnend sein muss – weil es im Domain-Geschaeft eben ganz einfach bessere Plaetze fuer den Handel dafuer gibt – wo sich die wohlmoeglich interessierte (kleine) zahlungsfaehige Kaeuferschicht allgemein rummtummelt…

    Aber wer soll diese ganzen Tricks alle von Haus aus wissen?

    Ich persoenlich habe bestimmt schon mit TAUSENDEN von Domains im Internet gehandelt.

    Und meine dummen Fehler – die ich anfaenglich – und auch danach noch damit gemacht habe – gehen bestimmt irgendwie in den gleichen Zaehler – Bereich.

    Darum Glueckwunsch. Kleine Erfolge – sind auch Erfolge.

    P.S. Die als Geschenk geplante Hosenkacker.de -Domain moechte ich im Moment anderen Leuten ueberlassen – welche dem vielleicht noch ein unschuldiges Gefuehl und Witz abgewinnen koennen.

    Ich kann dies im Moment nicht. Mein kleiner lieber Kater Calboncito – die aller-suesseste Kater der ganzen Welt- von dem ich kurz berichtet hatte – ist naemlich in der Tierarztklinik .
    gestorben.

    Deutlich wurde dadurch wohl nur mal wieder – was wohl eh wahrscheinlich die Meisten schon laengst wissen oder erahnen.

    Dass naemlich das Leben – trotz aller vermeintlichen Gross-Erfolge und vielleicht sogar ganz viel Geld – eigentlich keinen wirklichen Preis hat um es retten zu koennen – sondern nur ein kleines Geschenk ist …

    • Zuerst einmal mein herzliches Beileid zum Tod Deiner Katze. Wir holen uns in 1 Woche auch eine Katze. Sie wartet schon auf uns im Tierheim.

      Die Domains habe ich übrigens nicht, um damit zu handeln oder reich zu werden. Wer etwas auf diese reißerischen “Infoblätter” wie “Werden sie reich mit Domainhandel” oder “Wie sie 1000 Euro im Monat mit ihrem Blog verdienen” gibt, der klaut auch kleine Kinder.

      Woher kommt eigentlich Dein Hass auf Ex-DDRler? Ich hab auf beiden “Seiten” solche und solche Menschen kennen gelernt. Mir ist es insbesondere nach 20 Jahren egal, wo jemand geboren wurde. Die meisten Jung-Internet-Unternehmer haben ohnehin noch in die Windeln geschi..en als die Mauer fiel.

  7. Ich bin da voll Deiner Ansicht. Es gibt immer “solche” – und “solche”. Noch deutlicher wird dies – wenn man-Perdone- wie ich schon etwas mehr als nur die halben Laender und damit Menschen dieser Erde gesehen und gefuehlt hat.

    Eins aber ist klar: Die Nazis dieser Welt – egal aus welchem Land der Welt – sind ueberall das gleiche miserable gewaltbereite Ober-Lumpenpack.

    Komisch – dass die von Nationalismus reden – obwohl die eigentlich sehr Inter-national verbreitet sind …

    >Woher kommt eigentlich Dein Hass auf Ex-DDRler?

    Das hat Sebastian verbockt. Aber nicht nur Er.
    Da ist noch ein ganz anderes Ex-DDR-Gossen-Affliate-Internet- MOB – Hinterhof-oder Plattenbau-Gesindel dahinter.

    Und wenn gerade mal Niemand aus ihrem National-Osten da ist – stuerzen die sich im –> MOB Woher kommt eigentlich Dein Hass auf Ex-DDRler?

    Quatsch. Wenn schon Hass dann – hoechtens auf verstimmte Gitarren und zickige Tussies. Aber Hass ist es auch nicht gleich so richtig – nur weil man sich mal zwischendurch schon manchmal auch schon mal nur so ein biesschen genervt fuehlen kann..

    Aber O.K. Die haetten sich ja zumindest bei uns WEST -Berlinern mal hoeflich entschuldigen koennen. Nachdem die uns auf den Transitwegen nach WEST- Berlin wegen Nichts und auf das Uebelste schikaniert haben – bis zum geht nicht mehr.

    Die finden eben immer ein paar Bloede.

    Nachdem sie 40 Jahre lang von Ihren Freuden aus Moskow Gas und Benzin praktisch umsonst als Almosen fuer politische Treue bekommen haben – lutschen sie nun schon den Westen Deutschlands jahre- lang mit Soli-Beitraegen fuers zahlende dumme deutsche steuerzahlende (West)-Volk aus.

    Naruerlich ist auch diese (meine) Aussage Unsinn.

    Wuerde aber voll und ganz auf der national-politischen Linie von (DDR) – MyBasti und seinen Freunden – und seinen ganzen Internet-Seiten- liegen.

    Denn wenn es bei Sebastian um Jemanden geht – der etwas Wasser auf sein nationales Verstaendiss deutscher Kultur gibt – dann ist ihm auch Jemand wie dieser neue germano-Ego-Zentriker und politische Hard-Liner-Pausenclown – leider auch noch dazu aus der tradionsreichen und verdienten SPD – mit seinen menschenverachtenden Aeusserungen ohne jedes Mass von wirklichem Verstaendniss der realen Situacion und jeglicher Differenzierung — recht – wie dieser Thilo Sarrazin.

    Wieviel Wahrheit ist erlaubt?

    So fragt Sebastian aktuell zum Thema in seinem Blog.

    GAR KEINE! Denn nicht nur meine demokratische Meinung dazu ist – nach eintausendundeinmal in anderen Vorfaellen – wieder einmal – ist von diesem neu-deutschen-national-politischen-Internet-Volks Helden aus einem kleinen Kuhdorf im (DDR) – Ost-Harz ZENSIERT worden.

    P.S. Es gab auch schon mal Zeiten – da hat die ganze Welt von der wunderschoenen Berliner Luft und seinen grossartigen toleranten Menschen darin gesprochen…

  8. P.S. P.S.
    Deine Blog-Software schneidet uebrigens Beitraege ab. Wahrscheinlich weil zu lang. Und weil wenn etliche Internet-People aus der PISA-Generation mehr als 2 oder 3 Saetze auf einmal lesen – sie wahrscheinlich bereits geistig voellig ueberfordert sind.

    Heutzutage muss ja anscheinend alles schnell und schneller und wie bei den Fastfood-Bratern gehen…

    Bei der gekuerzten Textstelle ging es um diesen typischen Affiliate und SEO – Internet-MOB – auch aus dem Umfeld von Sebastian. Wie gesagt: Wenn diese Internet-Proleten Niemand anderes finden an denen die sich austoben koennen – dann
    stuerzen die sich eben schon mal auf Jemanden von Ihren eigenen Leuten.

    Natuerlich gleich im Dutzend auf einen Einzelnen. Ein typisches psychologisches Merkmal von Feiglingen besteht ja darin – dass sie erst im MOB stark werden…

    Beispiel: Internet-Affiliate – MOB-Opfer aus den eigenen Reihen: SEO – T(h)orsten aus Magdeburg.
    Bei einer dieser typischen Web.2null-null -Partys am Wannensee beim Sebastian warst Du – glaube ich – auch anwesend.

    Jedenfalls hatte ich mich bei dieser Gelegenheit per Uebersee-Telefonat auch mit dem T(h)orsten aus M. unterhalten. Ich fand den eigentlich rein persoenlich erstaunlich witzig und sehr nett.

    Wahrscheinlich ist dies der Sebastian in Wirklichkeit auch. Man darf sich mit ihm nur nicht ueber Politik, Religion, Musik,
    Buecher, Fussball und den frueh-kindlichen kleinen schwarz-gelb-roten Faehnchen – made in China oder Taiwan – auf seinem
    Bueroschreibtisch unterhalten….

    Dann stuerzt er in Berlin-(ost)-Babelsberg naemlich gleich auf die Strasse und zieht sich beim naechsten Doener-Tuerken wieder sein seinen deutschen National – Fast – Food -Frass rein…

    Ich werde im Ausland oefters mal darauf hin angesprochen – warum “WIR” in D wehrlose Auslaender grundlos zusammen pruegeln und deren bescheidenes Dach ueber dem Kopf abfackeln.

    Wieso WIR ? Ich war das nicht. Das waren DIE aus der Ex-DDR – bevorzugt Gau Brandenburg. Womit man schon wieder den vielen anstaendigen deutschen Leuten die da leben Unrecht getan hat…

    Aber wie sagt mans seinem Kinde? Ich habe in Wirklichkeit nicht das Allergeringste gegen nette Leute aus der (Ex) DDR.
    Aber bei gewissen Internet-Unternehmer-Fuzzies aus dieser Weltgegend – welche sich anscheinend nur ueber den neuen deutschen National-Muell selbst zu definieren wissen – baue ich bewusst und eher spielerisch schon mal diese anscheinende
    Anti-DDR-Position auf.

    Damit sie sich mal ein bisschen aergern. Ja – so durchtrieben und schlecht bin ich …

    Das hatte ich auch dem Sebastian schon mal oefters gesagt:
    Klar – DU bist Deutscher. Aber denk daran: ICH auch!

  9. > “Werden sie reich mit Domainhandel” oder “Wie sie 1000 Euro im Monat mit ihrem Blog verdienen” <

    Das ist witzig, Andy. Du – ich kenne da Jemanden der bereits seit Mai 08 versucht – daraus einen Fortsetzungs-Schicksals-Roman mit monatlicher Erscheinungsweise – wegen genau dieser besagten 1000 Euros zu machen …

    Ich wuerde das Geld dem Sebastian goennen. Weil – fleissig ist der Junge – da gibts gar nichts. Besonders einfach scheint es aber nicht gerade zu sein – es mit Blogs zu verdienen.

    Es sei denn – man heisst Robert von den Basisdenkern oder so …

    Was macht der jetzt eigentlich?

  10. So – lieber Andreas. Erst mal vielen Dank fuer Deine Gastfreundschaft. Ich hoffe dass es Dir ein paar Leser auf Deinenn Blog bringen konnte.

    Obwohl der kleine Abschweifer auf die schon internet-ewig alte und immer gleiche Story mit dem Edit-Eddy und seinen treudoofen Versalen ja eigentlich eher nicht viel mit Domains zu tun hat…

    Zum Thema Domains werde ich versuchen fuer Deine Leser noch einen kostruktiven Beitrag nach zu reichen – und sage jetzt erstmal Tschuess und wuensche viel Erfolg fuer Dich und Deinen Blog.

  11. Hallo Andreas: Nochmal kurz zu Deinem neuen Kaetzchen aus dem Tierheim.

    Zuvor folgendes:
    Geistige Zustandsbereiche:
    BETAWELLEN – Gehirnstroeme – messbar mit 14 HZ und mehr. Sogenanntes Tagesbewusstsein, nach aussen gerichtet,
    wacher Zustand, ruefendes Denken, Stress, Aerger, Unruhegefuehle bis hin zur Panik. Logisch analytisches Denken.
    ALPHAWELLEN – 8 bis 13 HZ – Entspspannung ohne Schlaefrigkeit, konzentrierte Aufmerksamkeit, gesteigertes
    Lernvermoegen und Kreativitaet.
    TETRAWELLEN – schlaf mit Traeumen, gesteigerte Kreativitaet, Phantasie und Erinnerungen, direkter Zugang zum
    Unternewusstsein. plastisches Erinnerungsvermoegen, tiefe Meditation
    DELTAWELLEN 1 bis 3 HZ – Werden im Wachzustand selten erlebt, traumloser Tiefschlaf, Trance und Tiefenhypnose,
    Hallozinationen, Koma.

    Es gibt auch noch andere Bewusstseinzustaende wie das Sat., Chit., Ananda, (Sanscrit) Zu grobdeutsch: Sein, Bewusstsein
    und Glueckseligkeit. Dieser (Samadhi) Zustand entzieht sich allerdings jeglicher wissenschaftlichen Definition und
    Beschreibung-Moeglichkeit. Weil dieses Bewusstsein in seiner praktischen Erfahrung – absolut alles , was sich Menschen
    jemals ausgedacht haben, transzendiert, also ueberschreitet.

    Es ist der Zustand des Einsseins mit dem – was wirklich einzig und allein und in Wahrheit ist. Das wars auch schon. Mehr ist
    nicht da – als ALLES.

    Ein sehr schoenes deutsches Wort ist eigentlich: ALL-EIN-SEIN. Im Gegensatz zu EIN-SAM-KEIT. Worunter Millionen
    von Zeit-Kollegen so entsetzlich leiden. Und worauf sich auch viele Millionen-Dollar-Geschaefte dieser ganzen elenden
    Geschaeftemachern im Internet mit der Einsamkeit, der Krankheit , einem angeblichen Misserfolg in einen Raubtier -System
    der Dinge , und der Suche nach sich selbst bei den Menschen – aufbaut.

    Ein kleines Fenster oder eine Tuer zur Wirklichkeit – und eine klitzekleine Ahnuung von dem – was wirklicht ist- kann auf eine
    fast unglaublich einfache technische Art und Weise – der sog. Samadhi – oder auch Floating-Tank liefern.

    Der ist ja mittlerweile auch in der Bundesrepublik D in vielen Wellsness-Centern usw. – verbreitet. Sehr emphehlenswert.
    Kostet natuerlich – wie fast alles im System – Geld.

    Aber selbst ausgesetzte Tiere wie Hunde und Katzen – besonders in den Sommer-Ferien-Anfangs-Monaten sind dies in ganz
    Europa Millionen jedes Jahr von ausgesetzten Tieren – kosten am Ende dem Menschen – welcher sich dieser Kreaturen
    erbarmt – viel Geld in Unterhalt und korrekter medizinischer Versorgung.

    Das macht aber nichts.
    Denn viele dieser Tiere haben immer noch etwas – was in bezug auf Lebenfreude und Lebensqualitaet sehr, sehr viel
    wertvoller ist als alles Gold und alles Geld der Erde zusammen:

    Eben diesen ALFA-WELLEN-Zustand – den ich versucht hatte – zu beschreiben. Und etwas davon wird auch auf Dich/Euch
    zurueckkommen , Andreas. Etwas sehr Schoenes. Darum hatte ich BEWUSST diese ganzen Wellen eingangs beschrieben.

    Darum beglueckwuensche ich Dich /Euch zu dem Entschluss – ein heimatloses Kaetzchen in euer Heim aufnehmen zu wollen.

    Als letztens mein kleiner geliebter Kater Calboncito in der Tierklinik gestorben ist – hab ich ehrlich gesagt geheult wie ein
    Schlosshund. Und nicht nur ich. Obwohl wir wirklich ganz viele Katzen auf meiner Lieblingsfnca haben.

    Als Ich/wir den kleinen Calboncito das letzte Mal in der Tierzarzt-Klinik besucht haben – habe ich schon geahnt was los ist.
    Links von Calboncito im Kaefig in der Klinik war da so ein weiterer klieiner Rocker-Kater – welcher aus Leibenskraeften
    geschrien und protestiert hat. Na – den habe ich aber sofort in mein Herz geschlossen. Als ich den kleinen Cat-Rocker ein
    bisschen am Nacken gekraut hatte – war der wie umgewandelt und glueklich am schnurren.
    Aus der Katzensprache uebersetzt wollte der wohl sagen: Was macht Ihr ueberhaupt mit mir?
    Den hatten naemlich auch irgendwelche Leute ausgesetzt. Und auch noch – vielleicht Misshandlungen ? – ein Bein gebrochen.

    Aber vielleicht schon morgen – oder sonst am Montag – werden wir ihn aus der Tierklinik abholen.
    Und dann bekommt er
    auf der groessten und allerschoensten Privat-Finca der gesamten kanarischen Inseln ein glueckliches Zuhause – wo ihn
    garantiert Niemand mehr auf die Strasse oder sonstwohin rauswerfen wird.

    (Jedemfalls nicht – solange ich noch immer an der Boerse oder sonstwo erfolgreich bin – und selbst die Dollar-Noten-Heinies in der eigenen Famlilia – mit ihrem Gott Money davon anhalten kann – ein weiteres kleines Paradies auf Erden zu zerstoeren…)

    So ist das Leben. Manchmal ganz schoen tierisch…

  12. Ich bin uebigens auch an der “Boerse” – wieder einmal das deutsche Genie. Erfolg. Was ist schon Erfolg?
    Man sollte die Dinge richtig einschaetzen koennen. Ich hatte beim Dr.Allwissend – dem Internet Edit-Eddy – dem Olaf aus
    Dresden Mut gemacht – fuer seinen Einsatz auf Gold.
    Und? War das richtig oder falsch?

    Wer dagegen auf Dr. Allwissend Editt-Eddy und seinen Spruechen in seinem Blog gehoert hat – ist ein einsamer, unwissender
    Internet- VERLIERER – genauso wie er und seine treudoofen Versalen .

    Der Blues des Lebens laeuft ganz woanders ab. Mein Life-Song – scheint bisher nicht der Allerschlechteste gewesen zu sein.
    Denn sonst haette ich ja nicht die besten Fincas der gesamten sonnigen Kanaren – und noch etliches mehr.

    Aber so kleine Internet-Unternehmer-Fuzzies wie Edit-Eddy oder Sebastian aus dem DDR-Ost-Harz und seine treudoofen
    Tomaten – halten sich ja fuer so unglaublich klug – so dass sie andere Leute – welche ihm wirschaftlich, geisstig und in jeder
    Beziehung haushoch ueberlegen sind – ungestaft im Internet diskriminieren koennen.

    O.K. Wir koennen ja mal mit der Manipultion der Suchmaschinen anfangen. Mal sehen – wer dann in der Formel Eins noch uebrig bleibt

    MyBasti verdient kein Geld mit seinem Blog. Und DU -Andreas noch viel weniger.

    Wundert Dich das? Und dann beneidest Du den Herrn auch noch um seinen kleinen Internet-Affenstall mit den treudoofen
    Versalen?

    In Wirklichkeit hat der Edit-Eddy – dem Du nachlaeust – nicht auch nur den allerkleinsten Schimmer von Internet-Marketing.

    Selbst der solide Olaf aus Dresden ist da wesentlich erfolgreicher.

    Natuerlich alles kein Vergleich zu meiner bescheidenen Person. Denn ich habe ja nicht nur Millioinen – sondern Aber-Millonen.

    Irgendetwas scheine ich richtig gemacht zu haben im Leben und im System .

    Ich kenne nichts – was auch immer ich mir gewuenscht habe – was ich nicht erhalten haette.

    Die schoensten Frauem der ganzen
    Welt. Geld ohne Ende. Die schoensten Haeuser , riesige Besitztuemer, Rolls-Royce und fast Caesaren- Palaeste ueberall.

    Ich weiss aber genau – wer einen Star aus mir machen wollte. Das war mein Vater im Himmel – oder wem dieser Ausdruck
    nicht so gefaellt – eben nur das Kosmische Buero.

    An diese Kraft des Universums habe ich immer geglaubt. Wenn die Feldjaeger der Bundesrepublik Deutschland wegen mir Flugzeuge oder ganze Eisenbahn-Zuege gestoppt haben . Als Kriegsdienst und – auch Ersatz-Dienst-Ver-Weigerer.

    Ich bin eben in Wirklichkeit nicht nur irgendeine Nummer – welche mir irgendwelche National-Staaten-Idioten in meinen
    angeblichen Geburts- und Personalausweis gestempelt haben.

    Ich weiss mittlerweile – wer ich bin. Ich bin das ebensogleiche wie Gott. Und jedes andere Wesen auf der Welt ist es ebenso.

    Wo bleibt denn da Eure ganze Macht? Und Eure ganzen Muell-Religionen?

    Aber deswegen muss ja man nicht gleich durchdrehen – oder Drogen nehmen.

    Das hat doch Jesus schon gesagt: Alles um was Ihr bitten werdet – wird Euch gegeben werden.
    Es stimmt. Es stimmt wirklcih.

    Zumindest in meinem bescheidenen Leben. Wovon ich hoffe – dass zumindest auch einige andere Freunde ausser mir die
    Wahrheit des Seins – und damit die Unsterblichkeit finden werden.

    P.S. Andy: Du bist ja angeblich Ateist. Meinen hoechsten Respekt hast Du.

    Das habe ich immer schon gesagt – seit ich mal mit 18 mit Yoga angefangen hatte – und moeglicherwiese nur mit gluecklichen Zufall als Westler ebendas erfahren habe – was diese ganzen Gurus aus Indien und Schriften als die “Erleuchtung” definieren.

    Zugegeben: Wenige Menschen auf der Welt haben einen Sri Aurobindo gelesen. Und noch viel weniger davon haben ihn auch verstanden…

  13. Die allermeisten Laender und Staaten dieser unserer Erde – sind nichts weiter als Lebensformen – welche aus nichts weiter als Landraub, Mord – und Totschlag entstanden sind.

    Man muss schon ziemlich bescheuert in der Birne sein – wegen dieser ganzen Staats-Verbrecher in irgendwelche Kriege zu ziehen. Und sich wegen diesem Lumpenpack auf Erden – auch noch die eigenen Eier abschiessen zu lassen.

    Der WIRKLICHE Krieg auf Erden aber findet ganz woanders statt.

    Naemlich in dem Bewusstssein – und in den Koepfen der Menschen.

    HIER – ist der lokale Ort einer universalen Schlacht zwischen Gut und Boese im Universum.

    Wovon die allermeisten Menschen auf Erden noch nicht einmal wissen – dass sie darin unglaublich tief selbst mit darin verwickelt sind.

    Es geht wirklich in jeden einzigen Augenblick um Leben oder Tod. Das Leben ist nicht nur eine Muppets-Show – oder irgendein B-Movie von den Bewusstseins-Manipulatoren aus Hollywood.

    Das Leben ist Ernst. Bitterer Ernst.

    Und dies ist auch wunderschoen so. Denn nur dadurch erhalten wir Menschen die Kraft und die Vision – etwas weiter zu schauen, Naemlich auf unsere eigene Bestimmung vom kosmischen Buero im Universum hin.

    Das Leben hat uns alles gegeben: Einen Gott – und einen Teufel – in uns selbst.

    Jede einzelne Mensch auf Erden hat darum die FREIE Wahl – sich fuer das Eine oder fuer das Andere zu entscheiden.

    Wir ale leben in einer unglaublich hochinterssanten Welten-Zeit.

    Noch niemals zuvor – war das Wissen der gesamten Menschheit und seiner Geschichte auf dem Planeten- so leicht verfuegbar fuer Jedermann – dank Internet.

    Ist dies vielleicht auch nichts weiter – als ein weiteres Geschenk einer universellen Kraft hinter Allem – welche moechte – das wir Alle endlich einmal damit beginnen – das einzig Richtige auf Erden zu tun?

    Es gibt nicht unendlich viele Wege – welche angeblich nach Rom fuehren.

    Es gibt im Universum – und einem kliztekleinen Teil davon auf Erden – trotz aller Vielfalt – nur einen EINZIGEN Weg – welcher zur Wahrheit allen Lebens fuehrt.

    Meine persoenliche Hoffnung ist – dass all die mueden Krieger im grossen Kriegsschauplatz in den Koepfen und im Bewusstsein der Menschen – es erkennen moegen…

  14. Hi Andymen. Ich musste jetzt echt an Deine Worte denken. Von wegen – es gibt solche und solche.

    Scheint auch auf Tieraerzte zuzutreffen.
    Wir haben naemlich gerade die Rechnung bekommen.
    Na – so ein uebler Abzocker. Und voellig unfaehig obendrein als Tier-Mediziner. Ich bin davon ueberzeugt – dass der kleine Kater noch leben wuerde bei unserem normalen Tierarzt..

    Der hat als sehr erfahrender Tierarzt schon ganz andere Faelle wieder in den gruenen Bereich gebracht.

    Aber der war ja leider gerade verreist. Und ich erstmal heilfroh da auf die Schnelle ueberhaupt Jemanden gefunden zu haben – von dem anzunehmen sein sollte – dass er helfen kann.

    Pustekuchen.
    Vielleicht geht es anderen Leuten ja genauso – dass manchmal erst im Nachhinein bestimmte Situationen nochmal mit allen Details wie ein Film ablaufen.

    Ich hatte in der Situation gar nicht die Zeit – gewisse Gedanken zu beachten. Ich hatte mich aber gleich etwas gewundert – dass bei dem suendhaft teurem Pferde-Doctor gar kein Geschaefts-Traffic war.

    Bei unserem normalen Tierarzt ist es um diese
    Zeit naemlich immer rappeldicke voll.. Und da ist im Wartezimmer immer so richtig tierisch was los. Wenn die da alle mit ihren Hunden, Katzen, Wellensittichen, etc. sitzen…

    Der neue Animal-Doc – vom Typ her auch so ein leicht arroganter junger Schnoesel und Dr. Oberschlau – hat mich gleich so
    etwas an -aehh perdon- Edit-Eddy erinnert.. Vielleicht interessiert es ja vom Marketing – her der einen oder der anderen treudoofen Tomate
    aus Eddys Umfeld. Und wie man eben besser kein Geschaeft aufbauen sollte.

    Der neue Tierarzt Dr. Oberschlau hatte vorher mal bei unserem normalen Tierdoc als Praktikant gearbeitet.

    Und weil der Laden da so brummt – sich wahrscheinlich schon als Millionaer gesehen – wenn er sich erst mal selbststaendig macht.

    Und weil der ja so unheinlich oberschlau ist – wuerde schon ein Teil der Kundschaft von seinem alten Arbeitgeber zu ihm ueberwexhseln.

    Hohe Kredite bei Banken sind ja nicht nur bei angehenden Zahnaerzten auch keen Problem. Und dann die neue Tierklink natuerlich in der besten und teuersten Geschaeftsgegend.

    Fuer manche Geschaefts- oder Dienstleistungszweige braucht Niemand eine teure Toplage.

    Wer geht schon gern zum Zahnarzt? Man muss.

    Im uebertragenen Sinn will der Kunde – gar keine Bohrmaschine kaufen – sondern lediglich ein Loch
    gebohrt haben. Eine Loesung fuer sein Problem also. Ich jedenfalls waere auch gerne 100 KM weit mit dem kleinen kranken Kater gefahren – wenn ich in dem Moment eine bessere Alternative und Loesung gesehen haette..

    Unseren alter und ueberaus erfolgreicher Tierdoc findet man nur schwer in einer kleinen bescheidenen Seitenstrasse. Allerdings
    clevererweise direkt neben dem Haus vom Roten Kreuz.

    Natuerlich gehoert wohl auch noch eine gehoerige Portion perseoenlicher Unverschaemtheit dazu – allgemein wirklich acht bis 9 – mal so hohe Preise zu verlangen – wie der alte Doc.

    Doch Doctor Oberschlau steckt bereits auch rein wirtschaftlich selbst in der Zwangsjacke seiner eigenen Raffgier.

    Er MUSS viel teurer sein. Stichwort: Kreditrueckzahlungen fuer die noble Mehr-Schein-als Sein. Praxiseinrichtung. Und vor allem die
    hohen Mietkosten in der teuren Geschaeftslage muss letzlich der Kunde finanzieren.

    Wenn denn noch welche kommen sollten. Wir jedenfalls nie wieder nach der Erfahrung – soviel steht fest. Und wir und auch
    viele Freunde und Bekannte muessen immer mal wieder zum Tierarzt.

    Da wird sich unser alter, guter Tierarzt aber freuen.

    Und vielleicht auch mal ein neuer Nachwuchs-Absolvent der entsprechenden Hochschulrichtung – mit NUR ETWAS Real-Marketing-Verstaendniis und gesundem Geschaeftssinn…

  15. Zuletzt stand der Dax Anfang Oktober 2008 so hoch wie heute. 5.814 Punkte ist nun die neue Jahresbestmarke, die es gilt in den nächsten Tagen zu übertreffen.

    Die Stimmung ist außerordentlich gut auf dem Börsen-Parkett, doch zu blauäugig darf man natürlich auch nicht sein. Gefahren lauern überall!

    Unerwartet schwache Unternehmenszahlen, insbesondere bei den Banken – diese Woche wissen wir mehr! -, oder aber bei Konjunkturdaten und die Bären schlagen wieder zu. Die Märkte werden von der scheinbar unendlichen Liquidität angetrieben, Alternativen zu Aktienanlagen sind ungemein unattraktiv und so treibt der Anlage-Wahnsinn die Kurse weiter nach oben.

    Traurig …

    Laut der Geschäftsführerin der Menschenrechtsorganisation FIAN, Ute Hausmann, hungern mittlerweile über eine Milliarde Menschen.

    Ein trauriger Rekord! Während Spenden immer mühsam eingesammelt werden müssen, konnten Tausende von Milliarden weltweit in kürzester Zeit aufgebracht werden, um das Finanzsystem zu stützen. Traurig, aber wahr!

  16. Thema Boerse:

    Wer mir nicht glaubt – sollte es auch nicht tun. Und weiter solchen DAX 10.000 -Internet- Verlierern- Fantasmas wie MyDDR-Basti nachlaufen.

    Ich habe allein mit dem deutschen DAX 30 nur die letzte Woche – Moment – 233.108.o3 EURO – ich hab jetzt extra noch mal genau nachgeschaut – verdient.

    Mit meinem Minni-Call auf Gold liege ich allerdings im Moment noch 18,30 Euro im Minus.

    Ist dies Zauberei?

    Nein. Es ist keine Zauberei. Es ist nur total logisches Denken – und vor allen pure Mathematik – verbunden mit etwas praktischer Genialitaet.

    Wovon so kleine Internet-Digital-Spinner wie Sebastastian wahrscheinlich immer nur im Leben traeumen – und nie erreichen werden.

    Und wieviel Webseiten zum Thema Aktien hat dieser DDR- Internet- Doctor- AllesBesserwiss aus dem Ostharz – wo sie vor kurzen noch den eigenen Bruedern wegen Paradiesflucht an den Grenzen die Eier abgeballert haben – im Netz verbreitet? Nur damit mal Jemand auf seine Scheiss -Google-Adsense-Anzeigen klickt?

    Das ist auch nach 20 Jahren um keinen Preis der Erde vergessen. Denn Jemand Freiheitsliebender aus meiner eigenen deutschen Familie- Ost – war naemlich auch unter den Terror-Opfern an der Grenze eines zutiefst kriminellen Regimes deutsch – deutscher Geschichte.

    Und nun kommt ein Sebastian F. aus den bluehenden Landschaften im Ost-Harz seiner derzeitigen politischen Idole ausgerechnet auch noch nach West-Berlin.

    Und moechte den Leuten im Internet erzaehlen – was Sache ist.

    Das haben wir ja gesehen. Als ich die Leute im August/ September 2008 praktisch pausenlos vor den falschen Geld- und Aktien-Markt-Prognosen vnn diesem Internet-Paussen-Clown im Interesse der Allgemeinheit gewarnt habe – hat ER mich ueberall wo er nur konnte – geloescht und zensiert.

    Und dies tut dieser DDR-Mensch bis heute. Bis hin zu voellig idiotischen Abwahnungen und Angriffen auf die kuenstlerische Freiheit und dem Geisste der Aufklaerung – deren geschichtlicher Ursprung zusammen mit dem Rechtsberatungsverbots-Gesetz allein im finstersten Kapitel zutiefist kack-brauner Geschichte zu finden sind.

    Wunderbar dazu passend – die kleinen Deutschland-Faehnchen ( made in China) auf seinem Buero-Schreibtisch.

    Kein Tor. Nur Lattenschuss. Haette MyOMI jetzt waohl dazu gesagt.
    Kann mir mal Jemand erklaeren – warum ich eigendlich als FREIER West-Berliner zu sowas meine vorlaute Berliner Klappe halten soll ?

    Nun ja. Es ging ja auch um bares Geld. Mit diesen ganzen – beweisbar- voellig idiotischen Aktien-Markt- Empfehlungen von diesem Sebatsian F. – von MyBasti.de.

    Aus dem Sebastian F. Internet-Umfeld scheint zumindest der Olaf aus Dresden bereits im Herbst 2008 auf mich gehoert zu haben.

    Und der Olaf ist darum auch heute auf der Gewinner-Seite. Das freut mich von ganzen Herzen. Ich habe keinen Neid – auf Niemanden. Ich wuensche Jedem Menschen auf der ganzen Welt nur das Allerbeste.

    Ausser beschissenen Diktatoren. Meinungs-Freiheits-Beschneidungs-DDR-Internet- Aposteln,… usw…

  17. Worum geht es eigentlich?

    Klar – um Kohle. Ich persoenlich habe weder den Bosnien-Krieg angezettelt. Noch habe ich das kapitalistische Raubtier-System erfunden. Ich weiss aber wovon ich rede. Schliesslich bin ich in dem Schweinkram – den sich andere Leute ausgedacht haben – aufgewachsen und irgendwann gross geworden.

    Fuer etliche Leute – wahrscheinlich zu gross und erfolgreich. Wenn maemlich – zumindest bei mir- irgendwelche Dollar-Millionen nicht mehr der alleinige Sinn des Lebens sein koennen – meldet sich auf einmal das eigene Gewissen.

    Ich habe so gut wie alles – und kann mir so gut wie alles leisten. Was immer ich mir auch wuensche – was mit Geld zu kaufen ist.

    Trotzdem komme ich mir gerade deswegen manchmal selbst so vor – wie ein absolutes Schwein. Angesichts der Tatsache – dass ueber 1 Milliarde Menschen auf der Welt hungern. Und jeden Tag etwa 40.000 Leute auf der Welt allein an Hunger sterben.

    Ich mach jetzt mal einen Absatz – wegen der Abkuerzungs-Software.

  18. Klar – so Harz 4 – Leute aus D – denken ganz anders.

    Aber die sollten auch mal wach werden. Und vielleicht mal in andere europaeische Staaten schauen. ( Von den Scheiss- Google-US-Weltbeherrscher-Yankies muessen wir nicht reden. Da schlafen eh weit ueber 20 Millionen US-Buerger in U-Bahn-Schaechten oder unter Bruecken..)

    Harz 4 kann ja mal nach Spanien kommen. Da werdet ihr aber auf Knien wieder nach Deutschland kriechen und Gott dem Herrn danken wieder zu Hause zu sein.

    Ich hab dass ja gerade in der Praxis mitbekommen – bei ueber 200.000 Arbeitslosen im schoensten Klima der Welt auf den Kanaren – was das Wort Blues bedeuten kann. Da stuerzen auf einmal ganz normale gute Familien bis ins tiefste soziale Elend ab.

    Leider bin ich auch nicht der Retter der Welt. Aber ich nie mein Herz verloren – und immer da geholfen, wo mir das Kosmische Buero die Gelegenheit dazu gegeben hat.

  19. Oh Mann. Und alles nur wegen diesem scheiss Geld.

    Trotzdem muss ich in einem Mist-System weitermachen.

    Denn nur DER – der etwas hat – kann auch etwas geben.

    Wenn Du auf einmal nichts mehr hast – was wirst Du dann noch – zumindest materiell- geben koennen?

  20. Und wenn ich dann diese absolute Muell-Musik hoere – welche so System-Anbeter-konforme Internet-Eulen wie DDR-MyBasti in ihren Blogs anderen Leuten nahelegen – koennte ich kotzen.

    Es geht gar nicht darum – ob nun eine Musik kommerziell – oder nicht kommerziell ist. Es ist dieser Geisst – und diese absolute Verlogenheit – die dahinter steckt- von Tyoen wie MtBasti.

    Niemand hier weiss- wer ich wirklich bin. Ich habe mit Musik schon MILLIONEN verdient. Andere gute Leute haben die hoechsten Berge im Himalajah bestiegen. Ich habe es nur auf meine Art mit Musik genauso versucht.

    Es ist schoen. Es ist wunderschoen.

    Die Versuchung war in jedem Augenblick da – zu Sebastian F. – Plastik-Musik wegen dem Geld zu mutieren. Das ist nichts weiter als Konserven-Dosen-Muke.

    Und nun kommt ein Widerspruch: Ich/wir machen es auch. Um im Markt der Bekloppten cash-flow postiv zu bleiben . und nicht anhaengig zu werden.

    Weisst Du – was ein einziger Profi- Studio-Aufnahme-Tag kostet? Natuerlich nicht.

    In gewisser Hinsicht – hat mir dieses ganze Scheiss-Geld aber auch meine kuenstlerische Freiheit und Unschuld bewahrt.

    Denn MEINE Musik – ist die ehrlichste der ganzen Welt.
    Und wenn Du – lieber Andyman- auf einmal die begnadenste Gitarre des Planeten hoeren wirst. Dann werden Deine Augen anfangen zu leuchten und glaenzen wie Sterne. Und Du wirst das Gefuehl bekommen- auf einmal wirklich nach Hause zu kommen und sehr , sehr gluecklich sein.

    Was das mit Money – und der Boerse zu tum hat?

    Sehr viel. Das sind doch auch nur alles Frequenzen und Schwingungen.

    Man muss kein Nostradamus sein – um zu wissen – was als naechstes kommt im Schwingungsablauf.

    Es ist so kinderleicht und einfach. Vielleicht sollte ich mal Boersen-Musik machen – und diese ganzen Finanz-Apostel-Betrueger-Bande noch mehr verarschen – als ich es jetzt schon tue.

    Ich verliere nicht. Kapier das mal. Aber 90 oder sogar 95 Prozent der Trader an den Boersen verlieren am Ende.

    Ich koennte die Erkenntniss und das Wissen auch einem Harz 4 schenken. Aber voelllig zwecklos. Die koennen noch nicht einmal richtig um das goldene Kalb mehr rumtanzen – die Armen.

    Kein Problem. Schafft Euch jetzt erst einmal eine Gitarre an – und mehnt Unterricht. Denn da – wo mann singt – da lasst Euch nieder. Denn boese Menschen singen keine Lieder.

    Und mit ganz viel Glueck wird dann auf einmal ein Engel kommen. Und er wird Dir das Lied der Auserwaehlten (Offenbarung der Bibel) erklaeren – was Niemand Anderes singen kann – als nur die Auserwaehlten.

    Tja, lieber Andy. Du als Atheist. Wenn es wirklich Auserwaehlte geben sollte – muss es zwangslauefig auch Jemand geben – der auswaehlt.

    Hey -jetzt mal keine Panik. Ich bin nicht Dieter Bohlen.

    Aber das Lied ist wirklich wunderschoen. Selbst nur die Ahnung davon – ist genau das – was sich Dein Herz IMMER gewuenscht hat ….

  21. Wenn man sowas schon wieder hoert – wozu dieses Ex-Honnie-Girlie und ihre politischen Kalfaktoren und Blockwaerter im Kabinett faehig sind – kann einem eigentlich nur noch uebel und schlecht werden.

    Den Raffgeiern aus der Geld-Industrie und unfaehigen Bank-Managern stecken sie zur Belohnung Aber-Milliarden in ihre korrupten Brataersche.

    Aber ein aeusserst verdientes Nachkriegs-Familien- Unternehmen wie QUELLE lassen sie in der Stunde der Not fallen wie eine heisse Kartoffel und eiskalt kaputt gehen…

    Wieviel Milliarden an Steuern hat dieses Unternehmen eigentlich schon an den deutschen Staat bezahlt ?

    Wieviele Millionen Bananen-Ersatz- Paeckchen – und andere Hilfspakete auch ueber QUELLE- dem ehemals groessten Versandhaus Europas – sind eigentlich von netten Wessies in 40 Jahren in das deutsche Volks-Gefaengniss verschickt worden?

    Nachdem die Kaefigtuer bei denen jetzt schon eine Weile offen steht – koennten die ja mal wenigstens ein paar Worte der Dankbarkeit fuer so viel Edelmut finden.

    Klar – haben die ja nicht noetig. Es macht Leuten wie dem Ex-Honnie-Girlie und Typen wie Sebastian F. .- die mal im Ost-Harz so eine unterbelichtete Wirtschafts-Hilfsschule besucht haben – ja viel mehr Spass anderen Leuten und auch im Internet oeffentlich den Kapitalismus neu zu erklaeren.

    Wozu dies bei so einer politischen Gauner-Bande fuehrt – hat man ja jetzt bei Quelle wieder gesehen.

    Aber es gibt noch tausende andere unglaubliche aktuelle Firmen-Pleiten-Beispiele – nach denen in Neu-Deutschland kein Hahn kraeht.

    Gestandene deutsche Wirtschaftsmaenner – welche in Ihrem Leben Hunderttausenden Menschen zu Lohn und Brot verholfen haben – werfen sich in ihrer Not auf einmal vor Eisenbahnzuegen, usw…

    Und Frau Merkel geht in ihrem tollen neuen sexy Seifenoperball–Abendfummel mit einigen werten Kollegen aus SPD und FDP – die wohl gerade vom Berliner Tuntenball gekommen sind- auf die naechste Banker-Cliquen-Champus-Party und laesst
    sich dort von den noblen Herrschaften ersrmal wieder feiern.

    Und wie guetig und wohlwollend sie dann laechelt – unsere Angie. Eine echte deutsche Mutta eben.

    Und ein neues kleines Milliarden-Geschenk-Paketchen fuer ihre lieben kapitalen Freude hat sie auch gleich mitgebracht…

    Und wenn MyBasti dann in seine geliebte Bibel – die BILD-Zeitung schaut – und die schoenen Bilder aus seiner heilen neuen Welt sieht – streichelt er wieder einmal mit seiner rechten Hand sehr zaertlich ueber die stolzen schwarz-rot-goldenen
    Faehnchen (made in China ) auf seinem Internet-Buero-Schreibtisch …

  22. So. Nach den kleineren Betriebsausfluegen in andere Themenbereiche – wirds mal wieder Zeit
    auf Andys eigentliches Threadthema hier umzuschalten.

    Im Rahmen des Konkursabwicklungsverfahren bei der Firma QUELLE – stellt sich jetzt
    natuerlich die interessante Frage – was nun aus der Domain http://www.quelle.de wird.

    Ich denke- dass sich dafuer schon aus reiner Solidaritaet mit den rund 10500 entlassenden Quelle-Angestellten ein paar Kaeufer finden wuerden. Schade. Echt jammerschade.

    Man kann nur hoffen – dass sich durch den viel zu spaet herausgebrachten neuen Quelle-Katalog – nun doch noch etwas Geld in die Kassen kommt. Damit wenigstens ein paar Restangestellte und Lieferanten dieses Jahr nicht mit leeren Paketen unter dem Weihnachtsbaum hocken muessen.

    Bei den saftigen Rabatten – welche der Konkursverwalter nun gewaehrt – koennte es
    funktionieren.

    In Kuerze werden sich wohl ganze Geiz-Geilie-Horden der Republik und sonstige
    Internet-Konsum-Leichenfledderer auf den letzten Ausverkauf-Ramsch-Braten einer grossartigen west-deutschen Famlienfirma stuerzen…

  23. Zitat aus myBasti.de

    “Autsch!
    Autor: Sebastian
    In: Shit happens
    Wer bislang dachte, Vegetarier seien Sadisten, weil sie Tieren das Essen wegfuttern, muss sich jetzt eines Besseren belehren lassen. Die Pflanzenschänder scheinen eher masochistisch veranlagt. -> http://www.bild.de/BILD/news/2009/10/20/thailand-festival-mit/ritual-vegetarier-durchbohren-wangen-mit-messern.html <–"

    Kaum spricht man vom Teufel – dann kommt er wohl. So heisst es. Sebastian fuehrt mal wieder Bibel-Stellen aus BILD.de zur Beweisfuehrung seiner begnadeten eigenen Folisovieh an.

    Dass es ueberall auf der Welt Bekloppte gerade in in religioesen Kreisen gibt – ist bekannt. Da lobe ich mir den Andyman als kritischen Arte-Ist zumindest als Vorstufe in Sachen Volksaufklaerung.

    Was aber Jemand wie MyBasti hier betreibt – ist eine Frechheit und Diskriminierung Anders-Denkender auf finsterten BILD-Level. In diesem Fall die Gruppe Vegetarier – welche mit irgendwelchen Durchgedrehten in einen Sack geworfen werden.

    Dies ist aber nichts Neues. Und bechreibt genau die Verhaltensweisen – mit welchen Techniken und Manipulationen Leute wie MyBasti im deutschen Netz MeinungsBILDung zu betreiben versuchen…

    Und wenn sie auf einmal gar nicht mehr weiter wissen mit ihrem verkohlten Internet-Salat – dann zensieren sie eben andere Leute im Internet wie in den besten Zeiten der Weltgegend ihrer Herkunft..

    Man kann eben vom Ochsen – kein Rindfleisch verlangen. ( Sorry an alle Vegetarier…)

  24. Ich sehe natuerlich ein – dass ich hier moeglicherweise wieder mal mit meinen Kommentaren uebertreibe.

    Und moeglicherweise den Andy hier damit viel zu viel belaste.

    Schliesslich kennt er den Sebastian ganz gut von diesen “typischen Web.2.0-Sommer Partys” am Berliner Wannsee.

    Wovon dann laut Sebastian und dessen grossartigen Vorankuendigungen und seinem Webseiten wie Yakongo.de. — – Lambummboo. de – oder so aehnlich – in den Resultaten etwas rauskommen sollte – von denen laut Sebastian F. noch die Enkel reden werden.

    Also: Das kann ich mir durchaus vorstellen.

    Es muss ja nicht unbedingt immer im Leben jede deutsche Generation so behaemmert sein – wie die nach der Wiedervereinigung. Welche immerhin aber noch von Glueck reden kann – dass sie nicht
    gleich von diesem komischen schiefen Turm aus der PISA-Studie – als die allerletzte Schlusslaterne in Sachen Bildung in ganz Europa – gleich erschlagen wurde.

    Das Schlimme bei den Internet-Seiten der Sebastian F. Firma Saftkickoder so aehnlich – und deren Internet-Produkten aus der Web 2.0
    Sommernacht am Berliner Wannsee – sind eigentlich gar nicht so seine Weltneuheit-Oberpanne-Seiten wie Pageschick.de und Co.

    Nein. Es ist seine Drohung – eine “Journalistische Begleitung” dazu machen zu wollen.

    Im Klartext bedeutet dies bei Leuten und “Internet-Unternehmern” wie Sebastian F. allerdings noch klarer und konketer ausgedrueckt allerdings nicht weiter als persoenliche Willkuer und Internet-Zensur.

    Ich selbst persoenlich hatte bei Sebastians F. s – Pageschiss.de – Anfangszeiten naemlich gerade – und jederzeit korrekt nachweisbar – knapp zwei-tausend allgemein eigentlich ganz gute Domains zu verkaufen.

    Und hatte die mal – spasseshalber – auch bei dem
    zugereisten Wannsee- Neu-Berliner aus dem Ost-Harz angemeldet.

    Klar. Das wurde von dem Herrn natuerlich gleich geloescht und zensiert. Und in seiner DDR-Internetbuehne.de – oder wie der kaputte Internet-Laden da heisst- mit entsprechenden haemischen Kommentaren fuer seine “treudoofen Versallen” ( Zitat: T(h)orsten M., SEO aus M. in Ost-D) – versehen.

    Gut. Der Verkaufserloess fuer diese knapp 2.000 Top-Level-Domains war ja auch nur zugunsten der Welthunger-Hilfe geplant.

    O.K. Es hat trotzdem geklappt. Man muss ja nicht unbedingt auf irgendwelche Internet-Idioten angewiesen sein – denen man so ungefaehr eine Million mal nicht nur marketings-maessig ueberlegen ist.

    Wegen mir aber braucht ueber so etwas auch kein Enkel zu reden.

    Aber der Eine oder Andere koennte es vielleicht tun – weil er durch so eine kleine Internet-Aktion vielleicht ueberhaupt nur ueberlebt hat…

  25. Aber ich hab auch so meine kleinen Probleme. Ich wollte endlich mal 500.000 E in einer Woche an der Boerse schaffen.

    Wieder nichts – nur etwas ueber schlappe 300.000 – obwohl die Boersen-Woche noch nicht vorbei ist.

    Ich komme eben ganz einfach nicht aus der DDR-Planwirtschaft.

    Nun ja. Es gibt Schlimmeres.

    Nostradamos? Der alte Maya-Kalender – nach dem 2012 eh alles vorbei ist?

    Ich glaube an etwas ganz und voellig Anderes.

    Aber man koennte anfangen – an diesen Spuk zu glauben. Zumindest wenn man sich mal diese ganzen WIRKLICHEN Wirtschafts-Zahlen anschaut.

    Mindestens 150 Staaten auf der Welt stehen mit Ihrem Finanz-System kurz vor dem totalen Aus.

    Man koennte sich an die Worte der Offenbarung der Bibel unserer Kultur erinnert fuehlen , welche besagen … dass “SIE” ..
    nicht mehr ein noch aus wissen werden…

    Ist natuerlich Quatsch. In Deutschland haben die Leute 1923 auch schon mal mit einem 430 Milliarden-Mark-Schein fuer ein
    Stueckchen Brot beim Baecker Schlange gestanden.

    Oder was war mit der Pest im Mittel-Alter?

    Krisen scheinen voellig normal zu sein in der Menschheitsgeschichte.

    Was aber ein bisschen nervt – ist – dass GENAU die gleichen Leute – welche allein die letzte weltweite grosse Krise zu verantworten haben – nun auch noch mit dem vielen frisch gedruckten Geld der ganzen Regierungen WIEDER EINMAL als die GEWINNER aus dem menschlichen Elend von Millionen Menschen hervorgehen.

    Und das gute Top- Firmen – eigenlich ein Stueck Deutschland – wie 89-Unternehmer- Jahre QUELLE – und viele andere grossartige deutsche Unternehmer an sowas kaputt gehen.

    Worum geht es? Klar – um die DE-Flation. Dies waere der schnelle Tod der Systeme. Das wissen sie ganz, ganz genau.

    Nun kommt mit den Gelddruckmaschinen die Hyper-Inflation. Der langsame Tod.

    Oder sie fangen an mit weltweiten Krieg,
    Abwertung oder sonstwas wieder bei Null an. Um das System der Dinge zu retten. Auch moeglich.

    Jedem Cent – den ein Buerger in der Hand haelt – stehen mittlerweile HUNDERTE von Euros, Dollares an Staats, Bank–Schulden oder sonstigen Verbindlichkeiten gegenueber.

    Wenn morgen um 9 Uhr Zahltag waere – waere alles auf der Welt – was mit Geld zu tun hat – um 9 Uhr 30 vorbei.

    Kein Gold der Erde. Und nicht die Arbeitskraft aller Menschen der Erde zusammen kann diese irrsinnig hohe Schuldenlast – dieser Leute an den Schalthebeln der Macht – welche eiskalt 1 Milliarde Menschen hungern lassen – mehr ausgleichen.

    Dazu gibt es nacktes, unbestechliches Zahlenmaterial. Welches natuerlich von den systemkomform-gesteuerten Medien – die
    MyBasti so liebt – der Allgemeinheit vorenthalten werden.

    Selbst mit dem richtigen Datum eines einzigartigen Jahrtausendwechsels haben Euch diese Kollegen uebers Ohr gehauen. Das
    haben ca. 70 Millionen bewusstseinlose Deutsche leider immer noch nicht geschnallt.

    Aber die Wahrheit ist es trotzdem. Auch wenn es vielleicht ein wenig weh tut.

    Es ist eine sehr, sehr interessante Weltenzeit – in welcher wir leben.

    Selbst wenn was passiert – was sollte schon passieren?

    Selbst so ein kultiviertes Imperium wie Rom ist untergegangen. Die schon lange fliessendes Wasser und tolle Marmorbaeder hatten.

    Waehrend wir Germanen, Sachsen und sonstigen Babaren anderen Leuten den Hausmuell noch Jahrhunderte danach auf die oeffentlichen Strassen geworfen haben…

    Danach ist eben was Anderes gekommen. Ein kleines Stueckchen des Weges davon erleben wir gerade life…

  26. Au weia. Mit dem neuen Regierungsprogramm sehe ich echt ein bisschen schwarz fuer Deutschland.

    Und schwarz-gelb sehe ich sowieso. Nur steht auf dieser Farbvorlage – wofuer vorher jahrzehntelang korrekte Leute der Aufklaerung in D gekaempft haben – was Anderes drauf:

    Kernkraft – ja bitte!

    Und dann diese Verlogenheit. Eventuelle Gewinne aus dem nun wieder unbefristeten Betrieb der strahlenden Gefahr – wollen sie angeblich zur Erforschung ALTERNATIVER Energien einsetzen.

    Gehts eigentlich noch schlimmer?

    Das waere irgendwie genauso – als wenn dieser Staatsspìtze- King-Kong aus Oesterreich im schoenen U.S. Pleitestaat Kaliformien humanen Strafvollzug in Aussicht stellt. Aber weiter unbefristet wieder mal mit seiner Unterschrift auch voellig Unschuldige in den Todeszellen bei denen mal eben abmurksen laesst…

    Ich finde – dass Gruene, SPD etc. – in diesem Punkt Kernenergie JA – oder NEIN in D – beim Wahlkampf voellig versagt und total gepennt haben.

    Wenn die den Leuten richtig klar gemacht haetten – was eine gelbe Industrie-Lobby – Partei wie diese FDP wirklich will – haetten vielleicht damit Millionen von NICHT-Waehlern in BRD damit mobilisiert werden koennen.

    Jedenfalls haette ich das so gemanagt. Selbst wenn die Rolling Stones, Robby Williams oder sonstwer – dafuer drei Wochen lang vor dem Wahl-Sonntag pausenlos ueberall im Wahlkampf Anti-Atomkraft-Konzerte haetten geben muessen…

    So aber war die letzte Bundestagswahl eigentlich nur gaehnend langweilig.

    Und ein ziemlich leichtes Spiel fuer rechte Reaktor-Reaktionisten – ohne jede wirklich zeitgemaesse und korrekte politische Vision fuer die Buerger von Deutschland.

    Die ganzen neuen angeblichlichen Steuergeschenke sind ja – zumindest fuer Lieschen Mueller und Otto Mueller – die eh nicht richtig rechnen koennen – sehr schoen.

    Nur – WIE soll das denn alles noch in einem jetzt schon voellig extrem ueberschuldeten Staatshaushalt finanziert werden?

    Soll ich es wirklich sagen?

    Sie wissen ganz genau – zusammen mit den Regierungs-Kollegen aus anderen Laendern – dass die weltweite Krise in Wirklichkeit NOCH LANGE nicht vorbei ist.

    Wer etwas besser informiert ist, weiss – dass die Lage wesentlich ernster ist als die Medien-Leute aus MyBastis Lieblings-Zeitung den Leuten weissmachen moechten.

    Sie haben im Moment auch nur die einzige reale Moeglichkeit – die Gelddruckmaschinen verstaerkt laufen zu lassen und damit die Umlauf-Geldmenge noch weiter zu erhoehen.

    Dies aber bedeutet Inflation. Vielleicht sogar Hyper-Inflation.

    Was sollen also die ganzen angeblichen Steuergeschenke – wenn der TEURO in der realen Kaufkraft fuer Jedermann schon bald – NOCH weniger wert sein wird?

    Selbst die Luegen von Politikern und anderen – ach so noblen Herrschaften – haben eben kurze Beine…

    Dies wird zwar fuer millionen-schwere Personen-Gruppen wie zum Beispiel die Rentner, usw.,usw – sehr schlimm werden.

    Aber diese Massnahmen der Maechtigen dienen nur dem System-Erhalt – um jeden Preis.

    Denn mit INFLATION kommen sie immer noch irgendwie zurecht.

    Mit DE-FLATION dagegen nicht.

    Wenn die DE-Flation weltweit ganz bestimmte QUANTEN-Spruenge uebersteigen sollte – wird das gesamte Welt-Wirtschafts-System ruckzuck zusammen brechen wie ein Kartenhaus.

    Was also tun? Die angepasste MeinungsBILD-Klappe halten? Weiter so hohles Zeugs und rechte Meinungsmache im Internet wie bei Mybasta.de. -www.naanuuechen.kom, etc — lesen? Oder mal anfangen – selbst ein bisschen gruendlicher nach zu denken ?

  27. Wer hier ein bisschen mit gelesen hat – weiss, dass ich selbst an der Boerse aktiv bin.

    Dies hat viele Gruende. Einer davon ist – dass zumindest ich – mich von Nichts und von Niemanden auf der Welt beherrschen lasse.

    Und von Geld – um was sich im Grunde die ganze Welt dreht – schon mal gar nicht.

    Dinge wie Neid oder Gier sind mir persoenlich voellig fremd. Es ist mir auch klar – dass es im dualen Strick-Muster der Dinge – nur Gewinner geben kann – wenn es auch Verlierer gibt.

    Vielleicht gibt es auch ein paar Win-Win – Konstellationen.

    Aber wenn man vielen Win-Win- Protagonisten – wie zum Beispiel die der Affilate-Programme im Internet – mal etwas genauer unter die Motorhaube schaut – bleibt davon leider auch nicht viel mehr uebrig – als Wasser-Eimer-Traegertum – und modernes Digital-Slaventum.

    Natuerlich hat fast jedes Geschaeft irgendetwas mit Geld zu tun.

    Aber gehen wir doch mal an die Ursachen.

    Wenn Jemand – bei uns hier gleich nebenan – mal ein paar Tage in der Sahara-Wueste war – wird er sehr schnell schnallen – dass das Fundamentalste im Leben, kein Geld – sondern ganz einfach WASSER – ist.

    Im Bewertungs-Bewusstsein der herrschenden Systeme – aber ist Geld wie Wasser zum Leben.

    Egal – was man nun moechte. Man sollte da hingehen – wo der Hase langlaeuft. Die richtige Kohle des Planeten ist an den Boersen.

    Die ganzen Banken, etc – koennen Fritchen Meier nur ein paar laecherliche Zinsen auf sein Sparkonto zahlen – weil sie mit dem vielen Geld – von vielen Fritzchens ganz andere Summen an der Boerse locker machen.

    Bis es auf einmal nicht mehr funktioniert – wie bei den Lehmann-Bruedern und Co.

    Aber ist ja kein Problem. Oder wozu gibt es Staatsbanken und Politiker – die denen die verlorenen Milliarden gleich wieder kostenlos erneuern?

    Nicht nur beim deutschen DAX – von welchem jemand wie MyBasti ueberall im Internet bereits im Spaetsommer 2008 erzaehlt hat, dass der DAX auf 10.000 Punkte steigen wuerde – kommt es nun auf die verfuegbare GELDMENGE an.

    Und die ist auch von den Verursachern der Welt-Wirtschaft-Krise weiterhin in den Haenden des Welt-Monopol-Kapitals.

    Die lachen Jemanden wie mich aus – mit meinen kleinen 200- oder 300Tausend Euro-Peanuts- Gewinnen fast JEDE Woche an der Boerse.

    Aber warum gewinne ich ueberhaupt so gut wie staendig? ( Aber fuer die allermeisten Boersen-Brief-Schreiber in D – hab ich als gefuehls-echter Mensch immerhin noch Mitleid uebrig..)

    Wer wirklich als unbedeutender kleiner Doofie anfangen moechte – im System zu gewinnen – sollte meiner unmassgeblichlichen Meinung nach – erst einmal damit beginnen – das gesamte System zu durchschauen.

    Und dies ist gar nicht so schwer.
    Danach gehts dann auch wieder ganz gut :-)

    Viel Glueck und Erfolg dabei.

    Es gibt eigentlich nur drei Haupt-Linien im World-Geld-Geschaeft. EINE davon gewinnt IMMER.

    Ich habe gesagt: IMMER! Weil alles nur manipuliert und steuerbar ist vom Welt-Monopol-Kapital.

    Im Moment gerade bauen sie zum Beispiel wieder Aktien auf. Sobald die in Geld materalisierte Arbeitskraft und Lebenszeit von Millionen von Mitbuergern sich blenden laesst und in das Spiel geuegend eingestiegen ist – werden sie DAX und Co wieder abstuerzen lassen.

    Danach wird die Caravane des Welt-Monopol-Kapitals eine andere der drei Haupt-Linien wieder “aufbauen”.

    Wer immer auch nur die Grundmuster dieses Spieles und ein paar wichtige Dinge mehr begreift – hat wirklich die Chance ruckzuck Millionaer zu werden.

    Und damit FREI zu werden – von dem ganzen Geldmurks.

    Wer immer aber die Chance und den wirklichen Sinn nicht begreift – und immer nur aus Gier mehr und mehr haben will – wird auch mit allem Gold und Geld dieser Erde niemals FREI werden…

  28. Junge, Junge. Mit der Lady Gacka hat es der Bastl aber. Schon wieder so ein neuer toller Artikel aus dem unterste Schublade-Fachbereich bei MyBasti.

    Ein echter Internet-Marketing-Experte eben – mit viel Gespuer fuer eine eine zahlungskraeftige Kundschaft.

    Sehr ueberzeugend auch – was die MyBastl Hauptzielgruppe zu soviel kulturellen Spitzenleistungen sagt.

    ZitatE aus MyBasti—de :

    “sofie
    hallo ich bin sofie!ich bin acht jahre alt und poker face finde ich toll 100%!
    und ich hab das bild gesehehen und ich habs als bidlschiermschoner und lady gaga ist klasse wie lafee die auch gans toolnajar das hört sich an als rede ich nur über lady gaga uns lafee
    najar bin in der dritten klasse .dann noch tschü!

    “emine
    ich bin dein fenn und du bist so schönn lady gaga pokerface du hast so hammer musik aber du bist zu offen ok danke cao”

    “chnatal
    ich liebe lady gaga über alles aber ich habe gehört das fieleicht lady gaga ein mann ist und da bin ich schon ein wenig erschroken dAS
    FINDE ICH EIN BISCHEN DANEBEN ABER SI WIERD FÜR MICH IMMMER DER SUPER STAHR BLEIBE ICH LIEBE DICH LADY GAGA…… LD HDUMFG……
    …………. LD CHANTAL”

    “olli
    übelste Kommerzkacke! Außerdem soll die ja nen Dödel haben, stimmt das? ;o)”

    Nach soviel positiven Zuspruch – kann der grosse Unternet-Unternehmer und strammer deutscher rechte Reserve-Politiker jetzt wieder hochzufriedem seine suessen schwarz-rot-goldigen Faehnchen (made in China) auf seinem Bueroschreibtisch in Babelsberg streicheln und Lady Gacka Mainstream-Konservendosen-Plastic-Music (made in USA) dazu auflegen.

    Und falls Paris Hilton bei seinem naanuuechen.com ausnahmsweise mal nicht wieder ins Hollywood-Taxi gepillert hat – und auch Bastls Deutsch-English Woerterbuch trocken geblieben ist – kommt es noch besser.

    Um seinen “treudoofen Versalen” (Zitat Deutschlands Offline SEO-Nr. 1, Herr T(h)- M. aus M.) die hohe Erfolgslage seiner Webseiten zu erklaeren – gibt es nun erstmal eine lange Lernstunde in internet- marketing DE-nglish.

    Das versteht zwar eh Niemand ausser der nette Tuerke im Doener-Brat-Nobel-Restaurant um die Ecke in der Billig-Bestlage.

    Wo MyBastl sich bevorzugt gerne fuer weitere geniale Internet PR-Feldzuege seiner tollen Webseiten fit haelt.

    Bisher ist auch nicht bekannt geworden – ob dem Bastl wenigstens der Hausmeister aus der Tiefgarage bei BILD mal ein Beileidstelegramm
    geschickt hat.

    Jedenfalls aber wissen am Ende alle Internet-Fachleute – dass Sebastian F. mal wieder unglaublich erfolgreich als Unternet-Unternehmer und CASH-FLOW-POSITIV ist.

    Irgendwo muss die ganze Kohle ja auch schliesslich her kommen – wenn dieser erfolgs-verwoehnte Internet-Marketing-Top-Manager -laut neuester eigener Aussage- nun auch schon Lady Gacka – Aktien kaufen moechte… :-)

  29. Thema Banken:

    … unglaublich – und (leider) keine Satire. Der Chef von Goldman Sachs, Lloyd Blankfein, sagte in einem Interview mit der Londoner Zeitung Sunday Times: “Ich bin ein Banker, der Gottes Werk verrichtet.”

    Anfangs sprach Goldman Sachs Chef, Blankfein, noch allgemein über die Aufgabe der Banken, und dass diese einen gesellschaftlichen Zweck erfüllen. Aber dann: Die Vorwürfe gegen die Banker träfen nicht zu. Er selber sei kein “böser Bonze”. Er sei nur ein Banker, der “Gottes Werk verrichtet”.

    Milliardenschwere Profite zu Lasten der Steuerzahler. Milliardenschwere Boni, und das bei gleichzeitig bitterster Armut in weiten Teilen der Welt bis hin zum Hungertod. Das ist offensichtlich die Sichtweise von “Gottes Beitrag” von Goldman Sachs.

    In der Finanzkrise hat sich die Bank passabel geschlagen. Das gelang auch wegen massiver Staatshilfe (vom Steuerzahler). Nicht zuletzt ein breites Netzwerk bis in die höchsten Kreise von Politik und Wirtschaft haben Goldman Sachs zum Gewinner der Krise werden lassen. Ehemalige Mitarbeiter von Goldman Sachs finden Sie in oder nah bei allen wichtigen öffentlichen Ämtern.

    In den letzten Jahren hat Blankfein zweistellige Millionenboni je Jahr kassiert. In diesem Jahr werden es wohl um die 20 Millionen USD sein. Er besitzt Aktien von Goldman Sachs im Wert von mehr als einer halbe Milliarde USD. Und das soll “Gottes Werk” sein?

    Auf der deutschen Internetseite von Goldman Sachs steht: “Die auf diesen Internet-Seiten genannten Wertpapiere werden insbesondere in den Vereinigten Staaten oder an beziehungsweise zu Gunsten von US-Personen nicht angeboten oder verkauft.” Was, so frage ich ironisch, haben die US-Bürger getan, dass Sie von Goldman Sachs so rüde vom Glück zurückgewiesen werden? Oder sind die Zertifikate, die der Bank Milliardengewinne einbringen, gar nicht Gottes Werk?

    Als ich das Interview mit dem Chef von Goldman Sachs gelesen habe, fiel mir sofort der Buchtitel: “Gottes Werk und Teufels Beitrag” ein. Das ist ein Roman von John Irving, der auch verfilmt wurde. Der Originaltitel: The Cider House Rules. Sind die Zertifikate vielleicht gar Teufels Beitrag? Und deshalb verschont Goldman Sachs die US-Bürger mit diesen “finanziellen Massenvernichtungswaffen” (Zitat Warren Buffett)?

    Goldman Sachs und andere Groß-Banken sind wichtige Unternehmen für das Börsengeschehen. Wenn da bei Investments von “Gottes Werk” gesprochen wird (Goldman Sachs), tut sich mindestens eine Scheinwelt auf. Dieses lässt bei mir alle Alarmglocken schrillen. Die Macht und vor allem das Geld dieser Banker reicht weit. Das kann den DAX auch noch deutlich über 6.000 Punkte tragen. Aber dieses Interview macht ganz deutlich: An der Börse dürfen Sie keine Sekunde ohne Put Optionen agieren. Denn wenn eine Bank vom Himmel fällt (weil Sie dort Gottes Werk verrichtet), fällt sie tief, ganz, ganz tief.

    Zum guten Schluss: Heute vor 526 Jahren, am 10.11.1483, kam Martin Luther zur Welt. Im Jahr 1517 schlug er seine 95 Thesen in Wittenberg an. Die 28. These fängt so an: “Sobald das Geld im Kasten klingt, können Gewinn und Habgier wachsen, …”

    Beste Grüße

  30. Dieser Sebastian F. scheint neuerdings ein regelrechtes Lady Gacka – Symdrom zu entwickeln.

    Schon wieder so eine komische Riesen-PR fuer diese Plastik-Lady. Falls denn die angebliche “Lady” – geschlechts – merkmalsspezifisch eine ueberhaupt Dame sein sollte… :-)

    Nun kenne ich den Herrn MyBasti aber schon etwas laenger und sehr genau. Und wie er seit langem im Internet versucht – politisch als rechts bis etwas noch weiter rechts einzustufende Welt-Ansichten an andere – besonders juengere und unerfahrende Zeitgenossen – als MeinungsBILDung zu verkaufen und zu propagieren.

    Dies ist nach geltender demoktratischer Gesetzeslage legitim. Genauso legitim aber ist es, zu versuchen – ueber derartige Meinungs-Manipulations-Versuche ueber das Medium Internet fuer das Allgemeinwohl AUFKLAERUNG zu betreiben.

    Wer dies uebrigens auf den Webseiten und Blogs von diesem “Internet-Unternehmer – mal selbst ernsthaft versucht – wird schnell feststellen – dass er zensiert und geloescht wird.

    In der Fachsprache wird so etwas auch als die Ausschaltung und Meinungs-Unterschlagung und die Elimentierung Andersdenkender bezeichnet.

    Was im uebrigen schon immer ein Lieblings-Instrument von Diktatoren und anderen verbrecherischen Systemen auf der Welt war.

    Egal – ob die Lady Gacka nun einen Doedel hat – oder auch nicht. Oder ob Paris Hilton auf den MeinungsBILDenen Webseiten von MyBastl – die Taxifahrer von Hollywood mal wieder mit ihrem feuchten Schluepfer erfreut hat.

    Hier wird eine durch Promi-News gesteuerte Internet-Scheinwelt aufgebaut. Mit dem wiederum politisch gesteuerten Sinn dahinter – die Leute von den ECHTEN und realen Problemen des Landes abzulenken.

    Und davon gibt es aktuell auch im politisch-wirtschaftlichen Bereich fuer Millionen von Bundesbuergern – wohl mehr als nur genug im Moment…

    Selbst Deutsche – die jetzt im Ausland wohnen oder dort beruflich taetig sind – bekommen den von einer bestimmten Bundestags-Partei verordneten NEUEN buerokratischen Wahnsinn zu spueren.

    Wer zum Beispiel als Deutscher im Ausland seinen Europa-Reisepass erneuern lassen will – wird auf einmal mit einer voellig neuen buerokratischen George Orwel-1984-Buch-Dimension konfrontiert.

    Was da alles neuerdings an irgendwelchen Nachweisen und irgendwelchen voellig idiotischen alten amtlichen Bescheinigungen verlangt wird – spottet jeder Beschreibung.

    Das lief in Regierungs-Zeiten der SPD-Gruenen noch voellig korrekt und relativ problemlos ab.

    Heutzutage muss sich wohl jeder Bundesbuerger im Ausland – wie ein potenzieller Verbrecher oder wie ein potentenzieller Terrorist fuehlen. Oder als wenn er seinen vorherigen deutschen Reisepass irgendwo gestohlen haette.

    Zwar war ein Herr Innen-Minister Schraeuble von der CDU in der Lage – andere Leute in Sachen Bewegungsfreiheit mit voellig absurden Auslagen und Verordnungen in Reisepass-Angelegenheiten selbst auf Rollstuhl-Fahrer-Level zu reduzieren.

    Da werden irgendwelche voellig idiotischen und die fuer mehr als tagelange Beschaeftigung sorgende staatspolitische Beschaefigungs-Therapie von Herrn CDU- Schaeuble und deren neue Verordnungen und Auflagen – erlassen.

    Nur – fuer die noetige technische Infra-Struktur sorgt der Herr nicht.

    Kein Geld fuer die neuen Scanner-Geraete fuer die nun erforderlichen Fingerabdruecke in den Paessen – welche vor ein paar Jahren noch eigentlich nur Schwer-Verbrechern abgenommen wurden.

    Klar – die ganzen vielen Milliarden vom deutschen Steuerzahler – mussten ja von der Fraktion erst mal den notleidenden und ploetzlich verarmten Bank-Managern in den Hintern geschoben werden.

    Auf den Kanaren zum Beispiel leben viele deutsche Staatsbuerger – welche insgesamt schon im Laufe der Zeit Hunderte von Milliarden Steuergelder an den deutschen Staat bezahlt haben. Obwohl es manchmal vielleicht gar nicht so einfach ist – auch im Ausland korrekt klar zu kommen.

    Ausser die etlichen NSDAP-Nazis natuerlich – welche nicht auf der Fahndungsliste der Nuernberger-Nachkriegsprosse standen. Und deshalb auch nicht nach Sued-Amerika fluechten mussten – und von dem geraubten Zahngold der Juden – bis heute ihre dicken Villen besitzen…

    Im deutschen Konsulat auf Gran Canaria steht infrastruktur-komform – erfreulicherweise so ein Fingerabdruck-Scanner fuer die neuen CDU-Schaeuble-EU-Reisepaesse.

    Nur in den deutschen Honorar-Konsulaten auf den anderen Inseln (noch) nicht.

    Angeblich kein Geld. Und normale deutsche Leute werden schon seit ueber einem Jahr immer wieder vertroestet.

    Was macht in dieser realen Lebens-Situation eigentlich Jemand – dessen Pass in der Zwischenzeit abgelaufen ist?

    Von den anderen Inseln kommt er NORMAL weder per Schiff – noch per Flugzeug ins deutsche General-Konsulat nach Gran Canaria.

    Weil die spanischen Behoerden selbst ihr eigenes Trauma mit der ETA – und den ganzen illegalen Fluechtlingsstroemem vom afrikanischen Kontinet, etc. haben – und deshalb jetzt sehr streng kontrollieren muessen.

    Und wenn es ein deutscher Staatsbuerger von den anderen Inseln – aufgrund des beruehmten Vitamin B – dennoch schafft nach GC zu kommen – muss er mit Flug- Hotel und sonstigen Kosten vielleicht so mit 500 – bis 3.000 Euros Kosten rechnen. Vielleicht auch noch mit mehr.

    Denn irgend so ein voellig idiotisches neues Mimister-Schaeuble-Buerokratie-Papierchen fuerd en neuen Pass – fehlt bei den Meisten Leuten am Ende oft immer noch – was wiederum Zeit und Geld kostet.

    Nun aber haben eine Menge deutscher Leute auf den Inseln – weder das Vitamin B – noch in Krisenzeiten das noetige Kleingeld fuer so eine Aktion.

    Sind das alles Verbrecher?

    Mit welchem RECHT werden diese deutschen Leute – dank Herrn CDU-Schaeuble – ohne Reispass praktisch auf kleineren Inseln derzeit GEFANGEN GEHALTEN ???

    Da ich selbst gluecklicherweise zu den Leuten gehoere – welche selbst in Krisenzeiten mit korrekter Arbeit noch gutes Geld verdienen – werde ich nun aus SOLIDARITAET mit den vielen armen CDU-Schaeuble-Bestraften im Ausland – die erforderlichen Anwaelte einschalten – und gegen die Machenschaften von diesem Herrn vor dem Europaischen Menschen-Rechts-Gerichtshof ziehen!

    Statt sich von Lady Gacka aus der MyBastl-Internet-Fraktion einen vor-gackern zu lassen – sollten dies in anderen politischen Aspekten zuhause – vielleicht auch mal noch ein paar andere Leute probieren.

    Denn was zum Beispiel – der Herr CDU-Schaeuble mit seinen neuen Digital – Verordnungen als “Vorratsdaten-Speicherung” definiert und mit Internet-Mal-Ware uebel praktiziert – wurde VOR KURZEM NOCH in der Bundesrepublik Deutschland im Strafgesetzbuch eindeutig als Delikt und Einbruchs-Diebstahl identifiziert…

  31. Doch schon, Andy. Zolltechnisch allerdings sind die Kanaren – aufgrund ihrer besonderen Lage “Drittland”.

    Wer also hier mal evtl. mal ein halbes Jahr ewigen Fruehling, Sonne, Strand und Mehr sehen will – muss fuer Warenlieferungen aus BRD zum Beispiel erst mal gar keine Mehrwertsteuer,etc. zahlen.

    Bei kleineren Sendungen ( Tee, etc.) passiert hier allgemein gewoehnlich gar nicht. Ausser dass man mal eben knapp 20 Prozent spart. Bei etwas groesseren Importen – werden dann Einfuhrzoelle hier vor Ort zustaendig. Rein zolltechnisch sind die Kanaren auch fuer Mutterland Spanien “Drittland”.

    Ein Umstand – den viele deutsche Leute hier gar nicht kennen. Deutsche Zeitung, deutsches TV, deutsche Internet-gagagaga-Seiten wie mybastl.de, etc.. :-) Dann geben die eben locker ne Menge Geld fuer nichts aus…

    Da Reisepass-Problem habe ich hier jetzt wahrscheinlich nicht gut genug beschrieben. Es ist aber trotzdem korrekt.

    Da ist dieser rechte CDU-Scharfmacher Schaeuble gar nicht mal allein dran schuld.

    Die Spanier selbst fuehren zur Zeit sogar zwischen den Inseln erhebliche Kontrollen im Schiff-und Luftverkehr durch. Dies liegt zum einem an den Problemen mit der baskischen ETA. Aber aufgrund der besonderen geographischen Lage der Inseln praktisch zwischen 3 Kontinenten – hautsaechlich akut zur Zeit an den ungeheuren Problemen mit ilegalen Einwanderungen aus Afrika und Suedamerika.

    Ausserdem braucht man natuerlich einen Reisepass – wenn man mal kurz nach Singapore zum Shoppen oder nach Rio zum Karnaval moechte….

    Es wuerde jetzt zu weit fuehren:

    Aber falls es Dich interessieren sollte – kann ichs Dir gerne haarklein vorrechnen – dass dieser neue CDU-Schraeuble-Verordnungs-Wahnsinn auch in Reisepassangelegenheiten – hier jeden Deutschen der auf dem falschen Fuss erwischt wird – der neue Reisepass locker 1500 Euros oder mehr kosten kann…

    Und dass wiederum hat damit zu tun – dass CDU-Leute wie Herr Schaeuble zwar neuen Idioten-Buerokratismus im John Controlletti -Sado-Macho-Stil aufbauen koennen .

    Aber im gleichen Moment ( seit knapp 2 Jahren ) – nicht fuer die notwendige Infrastruktur dafuer sorgen. Fuer die neuen Scanner ist angeblich immer noch kein Geld da.

    Klar – die vielen Millarden braucht die CDU/FDP ja auch dringend – um das viele Geld verarmten Bankmangagern etc. in den Hintern zu blasen…

  32. P.S. Hatte ich jetzt vergessen: Falls Du aus BRD mal auf die Kanaren kommst zum Sonnenbaden – brauchst Du natuerlich KEINEN Reisepass. Es genuegt der nornale Personalausweis.

    Wenn Du aber ein paar Meter weiter mal eben noch kurz nach Marrokko moechtest – (Schoenes Land uebrigens. Aber bloss Vorsicht mit dem Trink-Wasser. Es gibt Leute aus der Euro-Zone, die sind ihren Durchfall davon selbst nach 10 Jahren immer noch nicht los geworden) – ist wieder der Reisepass Pflicht.

  33. Kurzer Themawechsel zur Boerse: Weil der Aktienmarkt jetzt bei so Vielen Normalis wieder “zuendet”.

    Ist ja auch kein Wunder. Schliesslich wurde er vom Grosskapital jetzt schon lange genug wieder aufgebaut. Um “Vertrauen” und vor allem Gier zu schaffen – und um DANACH den kleinen Leuten wieder ihr sauer verdientes Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Mir ist es persoenlich voellig scheiss-egal – welche Mainstream Murks-Musik von Lady Gacka oder Ribanna der MyBasti – sich so antut.

    Aber wie sehr er mit seinem aufgeblasenen Internet-Angeber-Wissen – mit “Kaufen und Liegenlassen” – fuer seine Webseiten-Leserschaft in Sachen Aktien und damit Geld verdienen, daneben liegt – hier mal kurz an einem kleinen Real-Life-Beispiel dokumentiert:

    Ich hatte am 17.11 einen DAX auf LONG fuer 5789,8
    gekauft. Steht im Moment bei -Tag und Uhrzeit beachten- bei 5787,5.

    Also derzeit nichts gross gewonnen oder verloren.

    Oder doch?

    Eigentlich darf sowas nicht passieren. Aber Nobody ist perfekt. Ich hatte aus bestimmten Gruenden diesen Deal naemlich ganz vergessen – und nun bis 26. Nov. praktisch “liegen-gelassen”.

    Normal ist ja Sekundenhandel, bzw. Daytrading bei mir angesagt.

    Man kann nun selbst in diesen wenigen Tagen – mal ein Meternband nehmen – und die Strecken ausmessen – wo der DAX an diesen Tagen long oder short gegangen war.

    Da kommt aber eine Menge zusammen.

    Wenn Jemand auch nur einen Teil Punkte aus den Hochs – und Tiefs mitgenommen haette – haette er wirklich gut verdient.

    Im Prinzip habe ich mit meiner Dusseligkeit bei diesem Versehen Glueck gehabt. Der Dax haette ja auch tierisch abstuerzen koennen.

    Was er ja auch schon oft genug getan – und auch wieder tun wird.

    Wenn diese Messstrecke zwischen den Hoch- und Tiefs ueber JAHRE mal nachgemessen werden – kommen da riesige Gewinnmoeglichkeiten dabei raus.

    Wen das Thema interessiert – kann sich ja ganz einfach mal die Charts dazu anschauen.

    Wer hier zum falschen Zeitpunkt gemaess Bastl- Boersen-Langzeit-Filosovieh eingestiegen ist – ist trotz einer gewissen DAX Long-Rally seit Maerz – immer noch ein Verlierer.

    Und solche Leute – sollten hier am besten gar nicht weiter lesen.

    Sondern sich gleich beim Internet-Boersen-Fachexperten Nr. 1 – MyBastl.de -und seinen anderen Co-Webseiten in Sachen allgemeine Vermoegens-Vernichtung – weiter beraten lassen… :-)

Kommentar verfassen

No Trackbacks.